Mann filmt mit Kamera

YouTube Algorithmus – welche Faktoren verbessern die Position meines Videos?

„Warum kriegt mein neuestes YouTube-Video eigentlich so wenig Klicks?” – wen diese Frage quält, sollte mehr über den YouTube Algorithmus erfahren – das Rankingsystem hinter den YouTube-Suchergebnissen. Suchergebnisse? Genau, denn ähnlich wie Google ist YouTube zunächst einmal eine riesen Suchmaschine – nur eben für Videos.

Um erfolgreich auf YouTube zu sein, gilt es allem voran guten Content zu produzieren. Damit Nutzer überhaupt auf unsere Videos aufmerksam werden, müssen sie sie finden – genau darüber entscheidet das YouTube-Ranking. Dahinter steckt der eigens entwickelte YouTube Algorithmus, der wie eine Maschine im Hintergrund die Plattform antreibt und steuert. Er bestimmt die jeweilige Position eines Videos innerhalb der Suchergebnisse auf YouTube.

Um die Position eines Videos festzulegen, erhält jedes Video einen spezifisch zugeteilten Rankingwert. Der YouTube-Algorithmus verwendet bei dieser Vergabe der individuellen Rankingwerte verschiedene Parameter, die die letztendliche Position eines Videos in der YouTube-Suche bestimmen. Dabei gilt natürlich: je höher das Video platziert wird, desto besser!

Hohe Rankingwerte sind also die Basis, um erfolgreich auf YouTube zu sein. Die Videos, die höher platziert werden, haben eine größere Chance, tatsächlich von den Nutzern wahrgenommen und angeschaut zu werden.

Doch auf welche Faktoren kommt es an, um optimale Rankingwerte zu erzielen?

Erfolgreich auf YouTube –  diese Faktoren sind wichtig

  • Keywords
  • Nutzerinteraktionen
  • Video-Watchtime
  • Video-Qualität
  • Gestaltung des Kanals
  • Upload Frequenz
  • Thumbnails
  • Transcript
  • Tags

YouTube bietet den Nutzern kein Patentrezept zur Erreichung idealer Rankingwerte. Die Beachtung dieser Faktoren kann jedoch dazu beitragen, dass Ihr Video besser rankt:

Keywords sind das A und O

Wählen Sie für Titel und Beschreibungen Ihres Videos vorab definierte Keywords aus (Keyword-Recherche). Der YouTube Algorithmus bezieht in sein Ranking nicht nur Keywords aus sichtbaren Textfeldern wie etwa dem Videotitel mit ein, sondern nutzt  sogar Keywords aus dem Dateinamen der hochgeladenen Videos. Für die Nutzer ist der Dateiname dagegen gar nicht sichtbar. Videotitel und -beschreibung, Untertitel, Kanalinfo und die reine Dateibenennung sollten also bewusst gewählte Keywords enthalten. Wie in der Suchmaschinenoptimierung gilt: Je konsistenter relevante Keywords eingesetzt werden, desto besser. Der Youtube Algorithmus belohnt eindeutige Signale, die es den Systemen von Google erleichtern, das Thema des Videos zu ermitteln.

Mehr Nutzerinteraktionen bedeuten ein höheres Ranking auf YouTube

Frau im Hintergrund wird gefilmt

Nutzerinteraktionen füttern den YouTube-Algorithmus mit Informationen über das Nutzerinteresse. Kommentare und Bewertungen sind zwei wichtige Arten von Nutzerinteraktionen. Viele Kommentare und Bewertungen unterhalb eines Videos beweisen, dass Menschen sich für den Inhalt interessieren. Häufig haben die dazugehörigen Kanäle dann auch mehr Abonnenten.

Für den YouTube Algorithmus ist die Nutzerinteraktion wichtig, weil es das Interesse der Nutzer an einem Video zeigt. YouTube möchte die Nutzer so lange wie möglich auf der Plattform halten. Der Algorithmus achtet bei einem Video also auf die Verweildauer der Nutzer und belohnt beliebte Videos. Diese werden höher platziert, um vom Nutzer schneller gefunden und angeschaut zu werden.

Eigene Interaktion mit den Nutzern fördert langfristige Nutzerbindungen

Die Nutzerbindung ist wichtig, um langfristig erfolgreich auf YouTube zu sein. je mehr Nutzer Ihren YouTube Kanal abonnieren und Ihre Videos anschauen, desto mehr Videoaufrufe generieren Sie. Dadurch erfährt der YouTube Algorithmus, dass großes Interesse an Ihrem Kanal und Ihren Videos besteht. Deshalb lohnt es sich für Kanalbetreiber in der Kommentarspalte unter den Videos mit den Zuschauern zu interagieren. Nehmen Sie Feedback auf, antworten Sie – wenn möglich – auf viele Kommentare. So kann eine eine treue Community rund um Ihre Videoinhalte entstehen.

Die Pflege Ihres Kanals führt zu mehr Abonnenten

Die Uploadfrequenz ist wichtig für den YouTube Algorithmus: Wer seinen Kanal regelmäßig mit hochwertigen Inhalten bespielt, wird von YouTube durch ein  gutes Ranking belohnt. Qualitativ hochwertige Videos erleben eine höhere und meist positivere Nutzerinteraktion als qualitativ minderwertige. Nutzer, die Inhalte teilen, liken oder für später speichern, sind für YouTube besonders wertvoll. Auch wenn Nutzer Ihr Video lange ansehen, unterstützen Sie YouTube dabei, die Nutzer möglichst lange auf der Plattform zu halten. Zudem vertraut YouTube gut gepflegten älteren Kanälen mehr und zeigt dies auch im Ranking.

Kita Oyten YouTube Thumbnail

Thumbnail einer Kampagne für unseren Kunden den ev.-luth. Kitaverband Rotenburg-Verden

Als zusätzliche Option bietet YouTube die Erstellung individueller Thumbnails (Vorschaubildern des Videos) an, damit mehr Nutzer auf das Video klicken. Ein attraktives Thumbnail kann die Klickrate erheblich steigern. Gute Thumbnails bilden das Thema des Videos passend ab. Ein Transcript in Form von Untertiteln kann ihrem Video dazu verhelfen, dass es ebenfalls gehörlosen Menschen anschauen.

Wie Sie sehen, bietet YouTube viele Möglichkeiten sich dem Algorithmus anzupassen. Zwar ist der YouTube Algorithmus für Anbieter und Nutzer der Plattform nicht offengelegt und ändert sich stetig, dennoch hilft es, die  genannte Faktoren zu beachten. Damit erhöhen Sie die Wahrscheinlichkeit, dass das Video weit oben platziert wird und mehr Nutzer Ihr Video ansehen – die Basis für Ihren Erfolg auf YouTube.